Tropenholz in Kinderbüchern gefunden

Nach dem Skandal vor ca. 2 Jahren rund um eine asiatische Papierfabrik, welche Ungerechtfertigterweise mit Ökovorteilen warb und parallel Kahlschlag betrieb, findet sich nun leider erneut ein negativer Fall der Papierindustrie in den Schlagzeilen wieder. Der WWF fand in Kinderbüchern Tropenholzfasern. Raubbau in der Forstwirtschaft ist natürlich generell zu verurteilen – nicht nur bei Kinderbüchern. Der Sachverhalt hierzu offenbart trotzdem einen gewaltigen Teil an Zynismus. Näheres finden Sie unter diesem Link.

Schreibe einen Kommentar